News

Sie möchten regelmäßig Neuigkeiten aus dem CORE Zentrum erfahren und Informationen rund um Integrationsarbeit in Wien erhalten? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unsere „Erklärung zum Datenschutz“ finden Sie hier

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abmelden.

 

Bewegender Abend mit Jad Turjman im Impact Hub

Am Donnerstag, 17. Oktober 2019, fand im Rahmen des Projekts CORE im Impact Hub in Wien eine Lesung mit Jad Turjman statt. Turjman las an diesem Abend aus seinem Debütwerk "Wenn der Jasmin auswandert. Die Geschichte meiner Flucht", das 2019 im Residenz Verlag auf Deutsch erschienen ist.

Jad Turjman, geboren 1989, studierte englischsprachige Literatur und war in der Stadtverwaltung in Damaskus tätig. Als junger Syrer genoss Turjman sein Leben in vollen Zügen bevor der Krieg ausbrach. Als der Einberufungsbefehl kam, stand die Entscheidung schnell fest: die Flucht nach Europa war die einzige Möglichkeit, um dem sicheren Tod zu entrinnen. Dieser Weg war abenteuerlich und mühsam, jedoch begegneten ihm auf diesem Weg fünf „Schutzengel“. Schließlich kam Turjman an einem Ort an, den er nicht gesucht hat, an dem er jedoch den Jasmin neu pflanzen und damit einer Sehnsucht begegnen konnte. Der Sehnsucht nach einem Gefühl, nach der Heimatstadt Damaskus, nach dem Geruch von Jasmin.

Im Gespräch mit der Moderatorin Ambra Schuster gab Jad Turjman an diesem Abend tiefe Einblicke in seine Fluchtgeschichte, seine Begegnungen mit anderen Menschen und die Erlebnisse und Erfahrungen, die seinen Weg nach Europa geprägt haben. Unter den Gästen an diesem Abend war einer seiner Schutzengel, eine junge Griechin, die er auf seinem Fluchtweg kennengelernt hatte. Das Publikum zeigte sich tief bewegt von der Geschichte, die Turjman in seinem Buch mit beispielloser Intensität beschrieben hat. Im Anschluss an die Lesung wurden noch zahlreiche Fragen diskutiert und viele Besucher nutzen die Gelegenheit, ein Exemplar des Buches zu erwerben und von Turjman persönlich signieren zu lassen.

Seit 2015 lebt Jad Turjman nun in Salzburg und arbeitet bei Akzente Salzburg.