Skip navigation

News

Would you like to receive news from the CORE Centre and information about integration work in Vienna on a regular basis? Then please register for our newsletter (in German language only):

You will find our data privacy policy here

You can of course unregister for the newsletter at any time.

 

Frauentag im CORE Zentrum

Teilnehmerinnen beim Frauentag im CORE Zentrum

Am 6. März 2020 fand im CORE Zentrum rund um den Internationalen Frauentag eine Veranstaltung statt, bei der einen ganzen Tag lang ein abwechslungsreiches Programm Frauen mit Fluchthintergrund in den Mittelpunkt rückte.

Der Tag startete am Vormittag mit zwei je 60-minütigen Yogaeinheiten, bei denen Körperbewusstsein, Selbstfürsorge und Ruhe im Kopf im Vordergrund standen. Mit einfachen Übungen, die jede Teilnehmerin mitmachen konnte, wurde der Fokus raus aus dem Kopf auf Körper und Atmung gelenkt. So wurde das Bewusstsein für Selbstfürsorge gestärkt und für Entspannung sowie ein gutes Körpergefühl gesorgt. Am Nachmittag gab es die Gelegenheit, professionelle Bewerbungsfotos zu machen. Denn ein gutes und aussagekräftiges Fotos ist wichtig bei der Arbeitssuche in Österreich. Der Andrang war groß und die Damen, die vor die Kamera traten, hatten sichtlich Freude am Posieren und Lächeln. Bevor sich alle Beteiligten bei Snacks und Getränke stärken und in gemütlichem Rahmen austauschen konnten, gab noch ein Vortrag Einblick und Durchblick rund um organisatorische Alltagsthemen in Österreich. 

Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf für die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Mit der Veranstaltung im CORE Zentrum sollten einen Tag lang die Bedürfnisse von geflüchteten Frauen in den Fokus gerückt, Gelegenheiten zum Austausch geschaffen und ein Beitrag geleistet werden, um Frauen mit Fluchthintergrund beim (Ein-)Leben in der Stadt zu unterstützen.